Landwirtschaftliche Maschinengemeinschaft der Zuckerrübenanbauer (LMZ)

Schlagkräftige Zuckerrübenernte

Im Jahre 1989 wurden die LMZ Dillingen und die LMZ Günzburg Neu-Ulm gegründet. Der Beweggrund dieser Gründung war die Umstellung des Zuckerrübentransportes von der Deutschen Bundesbahn auf die LKW-Abfuhr.

Im Jahr 2007 haben die beiden Gemeinschaften fusioniert.

Diese Gemeinschaft ist in zwei Gebiete aufgeteilt und wird im Gebiet „Ost“ vom MR Dillingen und im Gebiet „West“ vom MR Günzburg Neu-Ulm betreut.

Vorstandschaft

Die Vorstandschaft setzt sich aus dreizehn Zuckerrübenanbauern zusammen.

1.Vorstand ist Erhard Schneider.

Steckbrief

Gründung 1989
Fusion 2007
Mitgliederzahl 731
Fläche 2900 ha
Zuckerrüben 211.000 to
Verfügbare Technik Roder
Ladegeräte
LKW
Mietenschutz

Verfügbare Technik

Roder

Roder: vier 3-Achser ROPA Eurotiger
vier 3-Achser ROPA Eurotiger

Ladegeräte

Ladegeräte: 3 Ladegeräte ROPA
3 Ladegeräte ROPA

LKW

LKW: 14 Sattelzüge IVECO
14 Sattelzüge IVECO

Mietenschutz

Mietenschutz: 2 Mietenschutzgeräte der Fa. Ostler
2 Mietenschutzgeräte der Fa. Ostler